Rostocker Gesellschaft für Tourismus und Marketing mbH
 
Das Rostock Convention Bureau geht auf Kurs – 2017 steht im Zeichen der Akquise
 
„Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist eine der Topadressen im Tagungs- und Kongressbereich in Deutschland“ – mit dieser Vision wurden in den vergangenen Monaten verschiedene Marketing- und Vertriebsaktivitäten initiiert. Dazu gehört auch die Entwicklung des Werbeslogans „Seaside Conferences & Events“, mit dem das Rostock Convention Bureau zukünftig im MICE-Segment auftreten und damit gleichzeitig die Vorzüge der Destination vermarkten wird. Im Rahmen einer Potentialanalyse wurden die wichtigsten Quellmärkte Hamburg, Berlin, Bremen, München, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen für das Jahr 2017 definiert. Die Zielkunden sind unter anderem Unternehmen aus den Branchen Automobil, Pharmaindustrie, Medizintechnik, Consulting wie auch Agenturen und Verbände. Ebenso stehen die hiesigen Branchen wie z.B. Maritime Wirtschaft, Windenergie, Life Science, Luft- und Raumfahrt und Kreuzfahrt im Fokus der Akquise.

Das Rostock Convention Bureau geht auf Kurs – 2017 steht im Zeichen der Akquise
www.rostock-convention.de: Integrierter Location Finder
für potentielle MICE-Kunden (Beta-Version)
Als zentrale Plattform zur Vermarktung des Tagungs- und Kongressstandorts wird ab Mitte Januar 2017 die Homepage www.rostock-convention.de online gehen. Damit wird eine professionelle, koordinierte und gesonderte Ansprache des MICE-Marktes sichergestellt. Neben der Vorstellung des Portfolios des Rostock Convention Bureau, stellt eine qualifizierte MICE-Datenbank, der Location Finder, das Kernelement der Website dar.

Die Partner von Rostock Marketing haben hier die Möglichkeit, ihr Leistungsspektrum in verschiedenen Kategorien, wie z.B. Kongresszentrum, Hotel oder Servicedienstleister in der wichtigsten MICE-Plattform zu präsentieren. Damit wird die Wahrnehmung Rostocks als qualifizierter und wettbewerbsfähiger Tagung- und Kongressstandort gestärkt. Gleichzeitig wird hierdurch zielgerichtet der Kontakt zu Veranstaltungsplanern und -einkäufern hergestellt und eine wichtige Entscheidungshilfe für ihre Buchung gegeben. Darüber hinaus werden Spezialthemen wie u.a. Green Meetings oder Barrierefrei Tagen redaktionell bearbeitet. Mit dem neuen Imagefilm wurde ein weiteres Instrument entwickelt, das die potentiellen MICE-Kunden direkt anspricht und gleichzeitig die Standortvorteile der Hansestadt Rostock eindrucksvoll präsentiert. Zukünftig wird der Film in verschiedenen Medienkanälen platziert, um damit die Reichweite und die Wahrnehmung als MICE-Standort im zunehmenden Wettbewerb zu erhöhen.
In 2017 wird das Rostock Convention Bureau die Tagungsdestination auf bedeutenden Messen, Sales Weeks, Roadshows, Foren und Branchenveranstaltungen gemeinsam mit seinen Partnern präsentieren. Die Ansprache gilt insbesondere den Veranstaltungsplanern und -entscheidern von Verbänden, Unternehmen und Agenturen innerhalb der definierten Zielmärkte und -branchen. Für das erste Halbjahr sind neben der IMEX, als größte MICE-Messe auf dem deutschen Markt, drei Roadshows in Berlin, Köln und München sowie zwei Sales Weeks in Hamburg und Berlin geplant. Anfang Januar 2017 werden in einem qualifizierten, digitalen Akquisemailing ca. 400 potentielle Neukunden innerhalb der definierten Quellmärkte direkt angesprochen und anschließend durch ein zusätzliches Telemarketing kontaktiert.
Profitieren auch Sie von den neuen Leistungen im MICE-Segment. Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Anke Vogelsang, Leiterin des Rostock Convention Bureau, für alle Fragen zur Verfügung. Gehen Sie mit uns auf Kurs! Telefon: +49 (0) 381 381 - 2948 oder vogelsang@rostock-convention.de

Detaillierte Informationen zur Ausrichtung des Rostock Convention Bureau wie auch den Imagefilm finden Sie hier. Interessieren Sie sich für einen gemeinsamen Messeauftritt mit dem Rostock Convention Bureau, so finden Sie hier das aktuelle Anmeldeformular für alle geplanten Messen im Jahr 2017.
Neue Angebote im Themenjahr der Reformation
Neue Angebote im Themenjahr der Reformation 2017 steht ganz im Zeichen der 500-jährigen Geschichte der Reformation in Deutschland. Daher wird es auch für die interessierten Gäste von Rostock & Warnemünde thematische Angebote geben. So wurde eigens eine Stadtführung unter dem Thema „Reformation auf den Spuren Slüters“ entwickelt. Joachim Slüter war der maßgebliche Reformator und Wegbereiter für die Reformation in der Hansestadt. Weiterhin widmet sich die Sonderausstellung „Das Netz des Glaubens. Rostock, Mecklenburg und die Reformation im Ostseeraum“ im Kulturhistorischen Museum der kirchlichen Erneuerungsbewegung in unserer Region. Und da sich die Bedeutung des Pilgerns in der Vergangenheit gewandelt hat und heutzutage über die Religionen hinweg praktiziert wird, wurde eigens für das Reformationsjubiläums der Joachim Slüter-Pilgerstempel herausgebraucht. Alle Angebote sind im neuen Urlaubskatalog für Rostock & Warnemünde 2017 und in einer Informationsbroschüre zusammengefasst. Weitere Informationen finden Sie hier www.rostock.de.
Gesundheits- und Wellnesstourismus gewinnt zunehmend an Bedeutung
Gesundheits- und Wellnesstourismus gewinnt zunehmend an Bedeutung

Als eine Maßnahme der Tourismuskonzeption 2022 wurde die Positionierung von Rostock & Warnemünde als attraktive Gesundheits- und Wellnessdestination festgeschrieben. Hierin verankerte Ziele sind die Stärkung der Kooperationen zwischen der Gesundheitswirtschaft und den touristischen Leistungsträgern und die Intensivierung der Zusammenarbeit mit bestehenden Gesundheitsnetzwerken. Themenschwerpunkte im Gesundheitstourismus sind die gemeinsame Angebotsentwicklung von der Gesundheits- und der Tourismuswirtschaft sowie die Positionierung des Themas Gesundheit & Medizin für den MICE-Standort Rostock & Warnemünde. Im Wellnesstourismus liegt der besondere Fokus auf der Qualitätssicherung durch festgelegte Standards. Das hohe Nachfragepotential gesundheitstouristisch motivierter Reisen wurde zudem im Rahmen einer Kompetenzanalyse der Heilbäder und Kurorte in Deutschland bestätigt. Rostock & Warnemünde bieten mit dem hervorragenden naturräumlichen Potential und den sehr guten klimatischen Voraussetzungen beste Standortfaktoren. Zur Bestandsaufnahme und Arbeitsgrundlage für die Positionierung im Gesundheits- und Wellnesstourismus, wurde im ersten Schritt ein Gesundheitsprofil für die Seebäder Diedrichshagen, Warnemünde, Hohe Düne und Markgrafenheide erarbeitet. Darauf aufbauend fand bereits ein Coaching mit relevanten Akteuren zur Entwicklung gesundheitstouristischer Angebote statt, die auch in 2017 fortgesetzt werden. Um das Potential und die damit einhergehende Wertschöpfung zu erschließen, wird im Ergebnis der Coachings eine Strategie festgelegt sowie ein entsprechender Maßnahmenplan entwickelt. Weitere Schwerpunkte liegen auf der Inwertsetzung des Rad-, Wander- und Terrainwegenetzes in der Rostocker Heide, der Stärkung der Barrierefreiheit, der Weiterentwicklung bestehender und der Konzeptionierung neuer Veranstaltungsformate sowie der Darstellung der gesundheitstouristischen Angebote auf www.rostock.de.
Sind Sie an weiteren Informationen interessiert und möchten sich künftig bei der nachhaltigen Entwicklung des Gesundheits- und Wellnesstourismus in unserer Destination engagieren? Wir beraten Sie gern! Ihre Ansprechpartnerin ist Sandra Fieber, Telefon 0381 / 54 800 12 oder sandra.fieber@rostock.de
Barrierefreier Urlaub in Rostock & Warnemündeď
Die Hansestadt Rostock wird 2017 neues Mitglied in der Arbeitsgruppe „Barrierefreie Reiseziele Deutschland“. Die Arbeitsgruppe ist ein Verbund aus nunmehr neun Städten und Tourismusregionen, die sich der Entwicklung des barrierefreien Tourismus in Deutschland in besonderem Maße verschrieben haben. Rostock & Warnemünde soll für alle Gäste erlebbar sein und in seiner Wahrnehmung als barrierefreies Reiseziel gestärkt werden. Daher wurde den Bedürfnissen von Gästen mit Mobilitätseinschränkung im ersten Schritt im Urlaubskatalog Rostock & Warnemünde 2017 mit entsprechenden Themenseiten begegnet. Zudem gibt eine Informationsbroschüre einen umfangreichen Überblick über die barrierefreien Angebote in unserer Destination. Mit diesen Maßnahmen im barrierefreien Tourismus wird eine der Leitlinien der verabschiedeten Tourismuskonzeption 2022 bedient. In 2017 geplante Aktivitäten der Arbeitsgruppe sind die gemeinsame Präsentation der Städte und Tourismusregionen auf Fachmessen wie der Rehacare und der REHAB und die Neugestaltung der Website zur Bewerbung der Destinationen und ihrer barrierefreien Angebote. Die Partner von Rostock Marketing können ihre barrierefreien Angebote im Rahmen der geplanten Aktivitäten präsentieren und somit diese Zielgruppe direkt ansprechen. Weitere Informationen finden Sie hier www.rostock.de
Aktuelles
Neue Schulungstermine zum QualitätsCoach
Qualität und Service gewinnen bei der Wahl des Reisezieles immer mehr an Bedeutung. Mit dem Qualitätssiegel ServiceQualität Deutschland können Sie die eigene Dienstleistung auf den Prüfstand stellen und gleichzeitig auf das wachsende Qualitätsbewusstsein heutiger Kunden reagieren. Nutzen Sie die kommenden Schulungstermine im Januar und März 2017 für die Ausbildung zum QualitätsCoach der bundesweiten Initiative ServiceQualität Deutschland. Anmeldeformulare und weitere Informationen zur Bewerbung und zum Ablauf der Zertifizierung finden Sie unter www.qualitaetsstadt-rostock.de
-------------
Audioguide bald in 6 Sprachen verfügbar
Ab Mitte Januar 2017 kann der erfolgreich angelaufene Audioguide für Rostock und Warnemünde auch in den Sprachen Spanisch, Italienisch, Französisch und Schwedisch ausgeliehen werden. Damit können auch unsere internationalen Gäste an insgesamt 30 Stationen auf unterhaltsame Weise viel Wissenswertes und spannende Fakten aus der Geschichte der fast 800 Jahre alten Hansestadt erfahren. Die Geräte können tageweise in den Tourist-Informationen Rostock & Warnemünde für 7 Euro ausgeliehen werden. Weitere Informationen finden Sie unter www.rostock.de/audio-guides
-------------
Wir freuen uns, neue Partner im Netzwerk begrüßen zu dürfen:
Ostsee-Cruising GmbH, IGA Rostock 2003 GmbH, Baltica Coast Style GmbH, MV-IT-Systeme OHG, Warnemünder Bernsteinmuseum, Mecklenburger Biomarkt, Siam Thai Massage
www.rostock-marketing.de
Tipps für Ihre Gäste
Fit in den Winter mit der „Abspeckwanderung“
Nach den Weihnachtsfeiertagen lädt die Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde aktive Urlauber und Einheimische am 27. Dezember zur traditionellen „Abspeckwanderung“ an den Warnemünder Strand ein. Unter professioneller Anleitung erwartet die Teilnehmer eine vier Kilometer lange Wanderung mit leichter Strandgymnastik vom Leuchtturm bis zur Wilhelmshöhe. Das milde Reizklima der Ostsee wirkt dabei wohltuend und unterstützend auf die körperliche Aktivität. Zur Belohnung gibt es an der Wilhelmshöhe wärmenden Glühwein und Suppe.

Die Wanderung beginnt um 11 Uhr am Leuchtturm. Tickets können bereits jetzt im Vorverkauf in der Tourist-Information Warnemünde erworben werden, aber auch direkt vor Ort vor Beginn der Wanderung gekauft werden. Kosten pro Person: 5 Euro. Suppe und ein Getränk sind im Preis inbegriffen.
-------------
SÜDAMERIKA – Zwei Jahre, kein Plan und das Abenteuer des Lebens
Mit eindrucksvollen Bildern und bewegenden Worten erzählt André Schumacher in seinem Vortragsklassiker von den Erlebnissen einer ungewöhnlichen Reise und nimmt Sie mit in eine Welt, von deren Eindrücken man sich nur schwer lösen kann. Die endlose Weite Patagoniens und die flirrende Dichte südamerikanischer Großstädte. Der Reichtum uralter Kulturen und die Armut der Menschen heute. Zermürbende Hitze am Amazonas und Schneestürme tief in den Anden. „Südamerika“ ist die Hommage an ein Lebensgefühl. Eine Suche nach dem einfachen Leben und nach Antworten auf Fragen, die in unserer dahinrasenden Gesellschaft niemand mehr stellt. Eine Suche nach dem Reichtum des Lebens!

28. Dezember 2016, 19.00 Uhr
Kurhaussaal Warnemünde

www.rostock.de
Veranstaltungen
Warnemünder Turmleuchten
1. Januar 2017
-------------
8. Warnemünder Wintervergnügen
3. -5. Februar 2017
-------------
Ostern mit Blick aufs Meer
14. - 17. April 2017
Kontakt
Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung!

Matthias Fromm
Geschäftsführer
Tel.: +49 (0) 381 381 - 2992
Fax: +49 (0) 381 381 - 2999
fromm@rostock-marketing.de

Michael Kulisch
Projektmanager
Tel.: +49 (0) 381 381 - 2992
Fax: +49 (0) 381 381 - 2999
kulisch@rostock-marketing.de

Sophie Lorenz
Projektmanagerin
Tel.: +49 (0) 381 381 - 2991
Fax: +49 (0) 381 381 - 2999
lorenz@rostock-marketing.de

Anke Vogelsang
Leitung Rostock Convention Bureau
Tel.: +49 (0) 381 381 - 2948
Fax: +49 (0) 381 381 - 2999
vogelsang@rostock-convention.de

 
Ausführliche Informationen und alle Partner von Rostock Marketing unter www.rostock-marketing.de
---

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Oliver Brünnich · Geschäftsführer: Matthias Fromm · Warnowufer 65 · 18057 Rostock
Tel.: +49 (0) 381 381 - 2991 · Fax: +49 (0) 381 381 - 2999 · info@rostock-marketing.de · www.rostock-marketing.de
IBAN: DE84 1203 0000 1008 3541 67 · BIC: BYLADEM1001 · Deutsche Kreditbank AG · HRB: 11633 Hansestadt Rostock · Steuernummer: 079/133/31855

Verantwortlich für den Inhalt: Matthias Fromm · Gestaltung/Layout/Umsetzung/Internet: LUPCOM media GmbH